Ein Mann wurde wegen eines antisemitischen Vorfalls in Bethnal Green festgenommen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on print

London – Die Polizei verhaftete einen Verdächtigen, der ein Messer in der Hand hatte, nach einem mutmaßlich antisemitischen Hassverbrechen auf der Straße in Bethnal Green.

Der 34-Jährige wurde gestern Morgen in der Nähe der Dunbridge Street, Ecke Vallance Road, unter dem Verdacht einer „schweren rassistischen Straftat“ festgenommen, teilte die Polizei mit.

Der Verdächtige hielt ein Messer bei ihm, dass ihm während seiner Festnahme weggenommen wurde.

Der Vorfall begann mit der Meldung, dass ein jüdischer Mann in der Dunbridge Street von einem Verdächtigen mit einem Messer bedroht wurde.