Game of Thrones-Star Laura Pradelska: Antisemitismus-Schock auf Instagram

Game of Thrones-Star Laura Pradelska hat dank ihrer jüdischen Abstammung mit Anfeindungen im Netz zu kämpfen. Die Schauspielerin, die in der zweiten Staffel der Erfolgsserie einen Nebencharakter verkörperte, berichtete in einem Interview mit BBC Radio 5 Live von ihren schockierenden Erfahrungen auf Instagram.

Laura Pradelska kennt der eine oder andere vielleicht noch aus der zweiten Staffel von Game of Thrones. In den Folgen „Der Geist von Harrenhal“ und „Ein Mann ohne Ehre“ trat sie als Nebencharakter in Erscheinung. Ihre mysteriöse Erscheinung und ihre Sorge um die Mutter der Drachen gab vielen Fans zunächst ein Rätsel auf. Quaithe ist eine Schattenbinderin aus den Schattenländern, die auf einem Fest in Quarth auftauchte, das Xaro Xhoan Daxos für Danerys Targaryen veranstaltete. Wem das Gesicht von Laura Pradelska im ersten Moment nichts sagt, der muss sich keine Gedanken machen. Dieses war in beiden Game of Thrones-Folgen nämlich durch eine Maske verdeckt.

Auf Twitter habe Laura Pradelska deutlich weniger Probleme mit den antisemitischen Anfeindungen. Dazu erklärte die Game of Thrones-Darstellerin: „Twitter weist mich darauf hin, wenn Kommentare sehr beleidigend werden, also habe ich die Wahl, ob ich sie sehen will oder nicht und ob ich diese kommentierten möchte“.

Source: BBC

Increase awareness:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Print

Read this article in other Languages: