Ein Mann, der an einem Wochenende 600 schreckliche Tweets auf Twitter verschickt hatte, wurde ins Gefängnis geschickt

Ein Mann, der an einem Wochenende 600 rassistische, homophobe und antisemitische Tweets auf Twitter veröffentlicht hatte, wurde ins Gefängnis geschickt.

 

Die Polizei sagte, dass David Bitton, ein 40-jähriger Bewohner von Altrincham, im Mai 2016 Hunderte von „grauenhaften“ Botschaften an die Greater Manchester Police (GMP) und „vielen mehr“ verschickt hatte.

 

Er gab 13 Anklagepunkte bezüglich rassistischer und bedrohlicher Mitteilungen vor dem Gericht von Manchester – Manchester’s Minshull Crown Court – zu, und wurde zu vier Jahren Gefängnis verurteilt.

Source: bbc

Increase awareness:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Print

Read this article in other Languages: