Javascript is required to view this map.

Deutschland / 18-03-2015

Den Davidstern attackiert: Hakenkreuz am Metallzaun

source: az-online


Osterburg - Das Tor zum jüdischen Friedhof in Osterburg ist demoliert. Die Scharniere sind verbogen, sodass sich die Metalltüren samt Davidschild darauf nur mit einigem Aufwand schließen lassen. Es gibt einen deutlichen Riss an der Grundmauer.

 

An einem Pfeiler sind Reifenabdrücke zu erkennen. Und: In das Metall wurde ein Hakenkreuz geritzt, ungefähr drei mal drei Zentimeter groß. Ob es zwischen beiden Taten einen Zusammenhang gibt, ist noch unklar. Die Polizei hat zwei Verfahren eingeleitet, das eine ob eines möglichen Unfalls mit Fahrerflucht, ein anderes wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

 

Ob die Reifenspuren auf den Verursacher hindeuten, auch das sollen die Ermittlungen ergeben. Einen politischen oder gar antisemitischen Hintergrund kann Marco Neiß nicht ganz ausschließen. Es gebe aber auch andere Erklärungsmöglichkeiten, beide Sachverhalte könnten zudem nichts miteinander zu tun haben. Der Polizeisprecher auf Anfrage der AZ: „In der Umgebung finden derzeit Bauarbeiten statt. Ob sie in Zusammenhang mit den Beschädigungen stehen, wird sich zeigen.“ Einem Spaziergänger waren die Schäden am Wochenende aufgefallen.