LOADING

Type to search

Entweihung Vereinigte Staaten

Eine Synagoge in Denver wurde mit einem Hakenkreuz verunstaltet

Share
Source: forward

Denver, Colorado – Mitglieder einer Synagoge in Denver entdeckten am Dienstagnachmittag, dass unbekannte Vandalen zwei weiße Hakenkreuze an die Seite ihres Gebäudes gesprüht hatten. Die Polizei nahm einen Mann fest, nachdem sie ihn am Mittwochmorgen dabei ertappt hatten, wie er im Gebäude ein Graffiti kritzelte.

Die Polizei identifizierte den Mann am Mittwochnachmittag als Frank Maya, 29 Jahre alt.

Die Ermittler wissen nicht, ob Maya dieselbe Person ist, die am Dienstag ein Hakenkreuz gemalt hatte, sagte Sonny Jackson, Sprecher der Polizei in Denver.

Die Polizei sagte, sie seien Maya begegnet, als sie am Mittwochmorgen in der Abraham House Synagoge an der Ecke 16th Avenue und Gaylord Street ankamen.