LOADING

Type to search

Belästigung Deutschland

Rettungskräfte wollen Verletztem helfen und werden antisemitisch beleidigt

Share
Source: bz-berlin

Prenzlauer Berg, Pankow Berlin – Rettungskräfte wollten am Sonntag einem Mann helfen, der eine Kopfverletzung hatte. Der fing jedoch an die Helfer zu beleidigen. Schließlich musste die Polizei einschreiten.

Laut Polizei wurden die Rettungskräfte am Sonntag gegen 15 Uhr zu einem Einsatz in die Paul-Grasse-Straße (Prenzlauer Berg) gerufen. Ein Mann (56) hatte eine Kopfverletzung erlitten und sollte erstversorgt werden. Am Einsatzort angekommen, wollte sich der Mann nicht behandeln lassen und fing stattdessen an, einen der beiden Rettungssanitäter antisemitisch zu beleidigen.

Schließlich musste die Polizei gerufen werden. Diese nahm die Anzeige auf und stellte die Personaldaten des 56-Jährigen fest, der sich fortwährend gegen eine Behandlung aussprach.

Jetzt ermittelt der Staatsschutz.