LOADING

Type to search

Kampf gegen Antisemitismus Vereinigte Staaten

Das US-Außenministerium veröffentlicht eine Ausschreibung zur Bekämpfung von Antisemitismus auf der ganzen Welt

Share
Source: jns

Das Büro für Demokratie des US-Außenministeriums und das Ministerium für Menschenrechte veröffentlichten eine Ausschreibung von zwei Millionen US-Dollar für zwei Projekte zur Bekämpfung von Antisemitismus in Europa und Zentralasien.

Der Ankündigung zufolge sollen die Projekte zusammen mit dem Sonderbeauftragten zur Beobachtung und Bekämpfung des Antisemitismus in Mitgliedstaaten der Europäischen Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit durchgeführt werden, um “körperliche Gewaltakte, die Schändung religiöser Stätten, Diskriminierung aufgrund der Religion und Hassrede oder Hetze in den traditionellen Medien und im Internet zu bekämpfen.”

Das US-Außenministerium wird das Antisemitismus-Projekt unterstützen, indem es die Dokumentation und Berichterstattung über Hassverbrechen verstärkt, eine stärkere gesellschaftliche Inklusion fördert und die Öffentlichkeit auf Möglichkeiten zur Bekämpfung von Hassbekundungen gegen Juden aufmerksam macht. Außerdem sollte das Strafverfolgungspersonal geschult werden, um auf Hassdelikte aus rechtlicher, sozialer und gemeinschaftlicher Sicht angemessen zu reagieren. Polizei und Staatsanwaltschaft werden somit besser gerüstet sein, um eine effektive Zusammenarbeit mit der lokalen jüdischen Bevölkerung zu gewährleisten, heißt es in der Erklärung.