LOADING

Type to search

Entweihung Vereinigtes Königreich

Die neonazistische Miss Hitler-Kandidatin schlug vor, mit einem abgetrennten Kopf eines Juden Fußball zu spielen

Share
Source: dailystar

Mitglieder der Gerichtsjury hörten, wie Alice Cutter, 22, in einer privaten Nachricht an das verurteilte Mitglied der National Action-Organisation, Alex Deakin, diese Bemerkung machte.

Staatsanwalt Barnaby Jameson QC sagte: “In einem privaten, persönlichen Gespräch mit Alex Deakin sagte Cutter, dass sie es für eine gute Idee hielt, ein Fußballspiel zu haben, bei dem der Ball der abgetrennte Kopf eines Juden sei, so dass der Jude jedes Mal einen guten Tritt bekommen würde.”

Sie wurde beschuldigt, eine Nachricht gesendet zu haben, nachdem die Terrororganisation am 16. Dezember 2016 von der Regierung verboten wurde, weil sie den Mord an dem Abgeordneten Jo Cox gefeiert hatte.

Jameson fügte hinzu: “Das rassistische und gewalttätige Denken von Cutter passt gut zu dem der National Action Gruppe.”

Cutter steht derzeit vor Gericht, nachdem sie wegen Mitgliedschaft in einer verbotenen Terrororganisation angeklagt wurde. Ihrem Verlobten Mark Jones, 24, Garry Jack, 23, und Connor Scothern, 18, wird ebenfalls vorgeworfen, Mitglied bei der rechtsextremen Organisation zu sein.