LOADING

Type to search

Propaganda Vereinigte Staaten

Die Anführerin des Frauenmarsches beschuldigte die Juden für die Terroranschläge auf die Moschee in Neuseeland

Share
Source: thetower

New York – Bob Bland (Mari Lynn Foulger), eine der ersten Anführerinnen des Frauenmarsches in Washington, versuchte die Einwände des “American Jewish Establishment” gegen die antisemitischen Äußerungen von Ilhan Omar für den rechtsextremen Terroranschlag auf die Moschee in Neuseeland letzte Woche verantwortlich zu machen.

Bland teilte einen Beitrag des Aktivisten Jesse Rabinowitz auf ihrer Facebook-Seite am Sonntag mit der Behauptung, dass “dieselbe Sprache und der Hass, den Menschen gegen die Schwestern Linda Sarsur und Ilhan Omar demonstrierten, 54 Muslime in Neuseeland ermordet haben”.

Rabinowitz fuhr fort: „Sie können nicht mit der muslimischen Gemeinschaft solidarisch sein und gleichzeitig muslimische Frauen davon abbringen, ihre Wahrheiten zum Ausdruck zu bringen. American Jewish Establishment, ich schaue dich an.”

Aktualisierung

Sie entschuldigte sich auf Facebook dafür, dass sie einen Beitrag geteilt hatte mit der Behauptung, dass das “American Jewish Establishment” für die Terroranschläge vom 15. März in Neuseeland verantwortlich sei.