LOADING

Type to search

Frankreich Propaganda

Ein französischer Sender unterbrach die Sendung auf Facebook wegen antisemitischer Beschimpfungen

Share
Source: france3

PARIS – Ein Fernsehsender in Frankreich wurde gezwungen, eine Live-Übertragung auf Facebook vom jüdischen Friedhof in der Region Straßburg, der verunstaltet worden war, nach einer Welle antisemitischer Beschimpfungen zu unterbrechen. Der Sender France 3 übertrug den Besuch von Präsident Emmanuel Macron auf dem Friedhof, nachdem mehr als 90 Gräber geschändet worden waren. An den Gräbern befanden sich Hakenkreuze und abfällige Äußerungen gegen Juden.

Der französische Kanal hat mehr als 1,3 Millionen Followers auf Facebook. Die Kanalseite wurde während der Sendung mit antisemitischen Beschimpfungen überflutet. “Wir sprechen hier über explizite Morddrohungen, antisemitische und rassistische Äußerungen, darunter Heil Hitler, schmutziger Jude oder schmutzige Juden”, sagte France 3.

Der Kanal fügte hinzu, dass zwischen 10 und 20 Angestellte des Kanals versuchten, mit der Welle antisemitischer Reaktionen fertig zu werden und sie umgehend zu löschen, aber sie konnten nicht mithalten. Der Sender berichtete, dass die Anzahl der gewalttätigen Reaktionen innerhalb weniger Minuten ein Niveau erreicht hatte, mit dem die Arbeiter nicht fertig werden konnten.