LOADING

Type to search

Belästigung Vereinigte Staaten

Ein Fahrer unterbrach einen Marsch zur Erinnerung an den Holocaust-Gedenktag in Salinas

Share
Source: ksbw

Salinas, Kalifornien – Ein Marsch zum Gedenken an den Holocaust wurde von einem Fahrer gestört, der am Sonntag mit Beleidigungen gegen Juden um sich warf.

Salinas church Temple Philadelphia veranstaltet jedes Jahr eine besondere Zeremonie, um seine Gemeinde aufzuklären und sich an die Millionen von Menschen zu erinnern, die während des Holocausts verloren gegangen sind.

Nach der Zeremonie versammelten sich etwa 100 Mitglieder der Kirche auf dem Parkplatz für einen Spaziergang von der Gabilan Street in Richtung Alisal Street. Männer und Frauen winkten mit israelischen Flaggen und hielten ein Schild mit der Aufschrift “Vergessen Sie nicht, sich an den Holocaust zu erinnern”, aber bevor sie überhaupt losgingen, fährt ein Mann in einem schwarzen BMW an ihnen vorbei und brüllt antisemitische Beleidigungen.

Der Fahrer warf mit Beleidigungen gegen Israel und das jüdische Volk um sich, als er vorbeifuhr. Derselbe Fahrer kehrte dann erneut in die E. Gabilan Street im Stadtzentrum zurück, um die Marschierenden erneut zu belästigen.

Die Gruppe blieb angesichts dieses Ausdrucks von Hass friedlich und ruhig.