LOADING

Type to search

Deutschland Jahresbericht

Zahl antisemitischer Gewalttaten in Berlin nimmt stark zu

Share
Source: berliner-zeitung

Die Zahl antisemitisch motivierter Gewaltdelikte hat im vergangenen Jahr in Berlin laut einem Bericht der „Berliner Zeitung“ stark zugenommen. Bis Mitte Dezember wurden danach 24 solcher Taten registriert, die in die offizielle Kriminalstatistik einflossen, während es im gesamten Vorjahr 7 waren. Das Blatt beruft sich dabei auf die Antisemitismusbeauftragte der Berliner Generalstaatsanwaltschaft, Claudia Vanoni.

Nach ihrer Einschätzung werde auch die Gesamtzahl antisemitischer Straftaten in der Bundeshauptstadt steigen. Hier waren dem Bericht zufolge bis Mitte Dezember 295 Delikte bekannt, die Oberstaatsanwältin erwarte jedoch, dass noch im Januar Fälle nachgemeldet würden. Für das Jahr 2017 weise die polizeiliche Statistik 305 Straftaten aus.

Laut Vanoni werden im bundesweiten Vergleich in Berlin die meisten antisemitischen Straftaten gemessen an der Einwohnerzahl erfasst. „Ich habe den Eindruck, Antisemitismus wird lauter, unverhohlener und aggressiver“, zitiert sie die Zeitung.