LOADING

Type to search

Belästigung Vereinigte Staaten

Jüdischer Lehrer verklagt eine katholische Schule in New Jersey wegen angeblichem antisemitischem Verhalten

Share
Source: wcbs880

Montvale, New Jersey – Ein jüdischer Mathematiklehrer verklagt eine katholische Schule in New Jersey.

Jacob Rabinowitz behauptet, Beamte der Joseph Regional High School in Montvale hätten antisemitisches Verhalten und gegen ihn gerichtete Graffiti toleriert und ihn dann gefeuert, als er sich darüber beklagte.

Zu den Graffiti gehört scheinbar ein Hakenkreuz, das auf der Tafel eingraviert wurde.

In der Klage ist vermerkt, dass die Schreibtische in seinem Klassenzimmer ebenfalls verunstaltet worden waren, und dass das Hakenkreuz an der Tafel während der ganzen Zeit, in der Rabinowitz unterrichtet hatte, nicht repariert worden war.

Ein Sprecher des Newarker Erzbischofs sagte: “In diesem Fall handelt es sich um einen Lehrer im ersten Jahr, der keine Beschwerden über irgendetwas erhoben hatte, bis er eine weniger zufriedenstellende Bewertung erhielt.”