LOADING

Type to search

Kampf gegen Antisemitismus

Mann nach Brandanschlägen auf Synagogen festgenommen

Share
Source: wcbs880

Die Polizei in New York hat einen Mann gefasst, der in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Bezirk Brooklyn versucht haben soll, mehrere Synagogen anzuzünden.

Laut der örtlichen Nachrichtenseite “Brooklyn Daily Eagle” wurden allein im Stadtteil Williamsburg acht Feuer gelegt, eines davon vor der Jeschiwa Beth Hillel. An sieben anderen Stellen brannten zudem Mülleimer vor Synagogen und jüdischen Hochschulen.

Außerdem soll der Mann in der Synagoge Union Temple mit schwarzem Filzstift antisemitischen Parolen an die Wände gemalt haben. “Tötet alle Juden”, stand dort unter anderem. Bei der Festnahme sei der Mann “emotional verwirrt” gewesen, berichtete NBC-New York. Der Sachschaden durch die Brände sei gering, teilte die Polizei mit.