LOADING

Type to search

Propaganda

Ein Mitglied der schottischen Labour Party: Jüdische Journalisten arbeiten mit dem Mossad zusammen

Share
Source: Jewish news

Glasgow – Mary Bain Lockhart, ein Ratsmitglied im Namen der schottischen Labour Party, beschuldigte drei britische jüdische Zeitungen, dass sie angeblich mit dem Mossad kooperieren.

Diese lächerliche Anklage kommt, nachdem die drei Zeitungen auf der Titelseite der Wochenzeitung denselben Artikel veröffentlicht haben.

Der Artikel konzentriert sich auf den Antisemitismus, der in der Labour Party aufgetaucht ist und „eine existentielle Bedrohung“ für das britische Judentum darstellt.

„Wenn das Ziel ist, einen Widerstand gegen Antisemitismus zu schaffen und Jeremy Corbyn als Parteichef der Labour loszuwerden, ist das keine gelungene Aktion, und dann ist das eine Schande von zynischem Opportunismus, und wenn das eine Operation des Mossads ist, den Sieg der Labour Party zu verhindern, die sich verpflichtet, Palästina als Staat anzuerkennen, dann ist das eine Intervention in die britische Demokratie, die nicht akzeptabel ist“, schrieb Ratsmitglied Mary Bain Lockhart auf ihrer Facebook-Seite.

„Israel ist ein rassistischer Staat, und weil Palästinenser auch eine semitische Rasse sind, dann Israel antisemitisches Land, es ist Zeit, dass wir aufhören, uns zu entschuldigen,“ schrieb sie.