LOADING

Type to search

Attacke

Ein Mann versuchte die Synagoge in Exeter zu verbrennen

Share
Source: Devonlive

Exeter – Die Synagoge in Exeter wurde in einen schockierenden Brandstiftungsversuch verwickelt.

Der Vorfall verursachte die Schließung der Synagoge für mehrere Stunden um ca. 20:00 Uhr.

Die Polizei wurde gerufen nach Berichten, dass eine Person versucht hatte, einen “Beschleuniger” zu entzünden, der in das Gebäude in der Mary-Arches-Straße in Exeter geschüttet worden war.

Denjenigen in der Bingohalle auf der anderen Straßenseite wurde gesagt, die ganze Straße sei geschlossen.

Die Polizei kam sofort und nahm nach einer Durchsicht von CCTV-Aufnahmen in der Gegend einen 51-jährigen Mann wegen des Verdachts der Brandstiftung fest.

Es scheint, dass niemand während des Vorfalls verletzt wurde und dass der Schaden am Gebäude minimal ist.

Die Polizei glaubt derzeit, dass dies ein isolierter Vorfall ist, obwohl örtliche Beamte sich mit den Synagogen-Mitarbeitern treffen werden, sowohl um sie über die Untersuchung zu informieren als auch um die lokale Sicherheit zu gewährleisten.

Ein Sprecher der Synagoge in Exeter sagte, dass sie “im Moment nicht reagieren”.