LOADING

Type to search

Antisemitische Vorfälle Attacke Österreich

Prügelattacken auf Juden mitten in Wien

Share
Source: heute

Wien – Brutale Szenen mitten in der Wiener Leopoldstadt: Donnerstagvormittag greift ein junger Mann drei Juden vor einem koscheren Restaurant an, versetzt seinen Opfern mehrere Faustschläge. Der Täter zieht in Richtung Taborstraße weiter, ein Augenzeuge ruft die Polizei, erzählt gegenüber “Heute”: “Ich ging dem Mann hinterher, die Polizei riet mir, Abstand zu halten und am Telefon zu bleiben um den aktuellen Standort des Täters bekanntzugeben.”

Dann die nächste Attacke: Auf der Taborstraße sieht der Schläger einen weiteren Juden mit Kippa (jüdische Kopfbedeckung, Anm.), nimmt Anlauf und springt dem Burschen mit voller Wucht in den Rücken. “Ich kam gerade von der Synagoge, hatte meine Kippa auf und trug Tefilin, war also eindeutig als Jude erkennbar. Er kam von hinten, ich habe telefoniert und ihn nicht gesehen, er sprang mir voll von hinten hinein”, so Opfer Daniel (22).

Der mutmaßliche Gewalttäter marschiert Richtung Schwedenplatz weiter, auf seinem Weg in die U-Bahnstation attackiert er laut Polizeiangaben auch noch eine Frau.