LOADING

Type to search

Delegitimierung

Das Büro eines jüdischen Parlamentsabgeordneten wurde mit antiisraelischen Aufklebern verwüstet

Share
Source: The Australian

Melbourne – Das Büro von Michael Danby, ein Mitglied der australischen Labour Party, wurde mit Klebern unter seinem Namen bedeckt, auf denen behauptet wurde, dass er „über Apartheid schweige“ und „über den Massenmord an unbewaffneten Männern, Frauen, Babys, Kindern, Medizinern und Journalisten schweige“.

Andere Kleber fügten hinzu, dass „sein Schweigen Israel grünes Licht gäbe, Völkermord zu begehen… aber nur, wenn es im besetzten Palästina passiere“ und beschuldigten das Parlamentsmitglied, dass er „über ethnische Säuberung schweige“.

Alex Ryvchin, der Leiter des Exekutivrats des australischen Judentums, sagte, es sei eine “erbärmliche Tat” von “engstirnigen Fanatikern”.

Der Sprecher von Danby sagte, dass die Behörden über den Vorfall informiert wurden.