LOADING

Type to search

Antisemitische Vorfälle Belästigung Deutschland

Antisemitischer Übergriff in der Altstadt

Share
Source: report-d

Düsseldorf – Kurz vor Mitternacht wurde am Freitag (13.7.) ein 17-jähriger Jugendlicher in der Altstadt angepöbelt und beleidigt. Er trug ein Kippa und einen Anstecker mit einer israelischer Flaggen, was einer etwa zehnköpfigen Gruppe junger Männer offenbar Anlass genug war, gegen ihn vorzugehen. Der Staatsschutz ermittelt und Zeugen werden um Hinweise gebeten.

Geschockt durch den Vorfall wandte sich ein 17-Jähriger am Freitagabend erst eine Stunde nach dem Vorfall an die Polizei. Er war in der Altstadt unterwegs und trug dabei die Zeichen seiner Religionszugehörigkeit, eine Kippa und einen kleinen Anstecker mit der israelischen Flagge. Gegen 23:45 Uhr hielt er sich in der Neustraße auf, als er aus einer Gruppe junger Männer heraus beleidigt wurde. Einer der Männer rempelte ihn dabei heftig an. Die Polizei wertete den Vorfall als antisemitische Straftat und verfasste sofort eine Anzeige.