LOADING

Type to search

Delegitimierung

140 sozialistische Parteien unterstützen BDS, die zu einem Boykott gegen Israels aufrufen

Share
Source: telesurtv

Die Sozialistische Internationale (SI) unterstützt den BDS-Boykott gegen Israel, wobei sie von den Rechten des palästinensischen Volkes spricht (call). Die Organisation, die ein globales Bündnis von 140 politischen Parteien sowie 35 Parteien in den nationalen Regierungen ist, drängte auf ein Militärembargo gegen Israel, bis es mit seinen Verstößen gegen das palästinensische Volk aufhöre.

Die Entscheidung wurde vom Rat Ende letzten Monats bei einem Treffen in Geneva in der Schweiz getroffen.

Die BDS-Website berichtet, dass die politischen Parteien, die Teil der nationalen Regierungen sind, sich in Südafrika, Tansania, Argentinien, Spanien, Kolumbien, Portugal, Luxemburg, Rumänien, Irak und anderswo befinden.

In einer Erklärung, in der die Rechte des palästinensischen Volkes bekräftigt wurden, bemerkte die SI, dass sie alle zivilen Organisationen sowie Regierungen dazu auffordere, “Boykott, Desinvestition und Sanktionen gegen die israelische Besatzung durchzusetzen”.

Sie bestand auch auf ein “totales Embargo gegen alle Formen des militärischen Handels und der Zusammenarbeit mit Israel, solange es seine Politik der Besatzung und der Apartheid gegen das palästinensische Volk fortsetze.

SI fuhr fort, die “rassistischen Gesetze” Israels zu denunzieren und drückte seine Solidarität mit den Bewohnern Palästinas aus, die “weiterhin unter einem System institutionalisierter Diskriminierung leben”.