LOADING

Type to search

Belästigung

Gymnasiasten nach Nazi-Salut suspendiert

Share
Source: The Herald

Sydney – Zwölftklässler salutierten mit einem Hitlergruß, um einen Klassenkameraden zu belästigen. Der Vorfall ist einer von vielen antisemitischen Vorfällen, die an der Inner West High School stattgefunden haben.

Zwei Schüler wurden suspendiert, nachdem ein Lehrer am Anfang der Woche den Vorfall auf dem Balmain-Campus des Sydney Secondary College gesehen hatte.

Aber das antisemitische Mobbing dauert schon mehr als einen Monat an.

Die Eltern der 18-jährigen Schüler – sowohl der Mobber als auch der Opfer – wurden über den Vorfall, der am 25. Juni stattfand, informiert.

Die meisten Belästigungen wurden von zwei Schülern begangen, die von der Schule suspendiert waren.