LOADING

Type to search

Propaganda Schweden

Ein Parlamentsmitglied: ,,Juden sind nicht Schweden”

Share
Source: Israel national news

Stockholm – Ein Parlamentsmitglied, das einer Rechtspartei in Schweden gehört, wurde des Rassismus beschuldigt, und dies nach einem Post auf dem Internet, in dem er festgestellt hat, dass Juden die Angehörigen der Sami Minderheit nicht Schweden sind.

Björn Söder, der die Partei der ,,Demokratenschweden” im Parlament vertritt, behauptete in Erwiderung auf die Kritik, dass er die Rechte der Angehörigen der Minderheiten als schwedische Staatsbürger nicht bezweifelte, sondern nur befürwortete ihr Recht, ihre diversen ethnischen Identitäten zu wahren.

Der originelle Post kritisierte Annie Loof, ein Kabinettsmitglied, das der liberalen Zentrumspartei gehört, die twitterte: ,,Meine jüdischen Freunde sind ganz einfach meine schwedischen Freunde. In Ihrer Eigenschaft als ein schwedischer Staatsbürger sind Sie Schwede, ob sie einer unserer nationalen Minderheiten gehören oder nicht”.

Söder behauptete, dass Loof den Status der fünf anerkannten Minderheiten in Schweden ,,in Frage stellt”, indem sie den Wert ihrer einzigartigen Identitäten schmälert.

,,Diese Gruppen haben den Status von Minderheiten in Schweden genau deswegen, weil sie keine Schweden sind”, schrieb er. ,,Schämen Sie sich, Annie Loof, Ihrer rassistischen Positionen!”.