LOADING

Type to search

Kampf Kampf gegen Antisemitismus Litauen מאבק

Ein Beamter des Erziehungsministeriums, der einen Preis für Artikel über “jüdische Mörder” vorschlug, wurde suspendiert

Share
Source: maariv

Das Parlament in Litauen stimmte für die Entlassung eines leitenden Beamten des Erziehungsministeriums, der einem jüdischen Studenten tausend Euro anbot für einen Artikel über Juden, die Menschen getötet haben sollen.”

 

Die Geschichte beginnt im Oktober. In einem Interview mit einer der bekanntesten Schriftstellerinnen des Landes, die Zweifel erhob bezüglich der Vergangenheit des Nationalhelden, Adolphs Varga, und an seinen Verbindungen zu Mordverbrechen von Juden. Der vom litauischen Parlament ernannte akademische Kritiker Vigilijus Sadauskas veröffentlichte nach dem Interview auf seiner Facebook-Seite einen Beitrag, der Studenten, Schüler und Lehrer dazu einlädt, eine Arbeit zu dem umstrittenen Thema zu schreiben.