Vereinigte Staaten / 12-04-2017

Die Marvel-Firma hat den Künstler des X-men (,,X-Männer") Comics-Buches, wegen umstrittiger Abbildungen, entlassen

source: cw39


Die Firma Marvel Comics hat einen der Künstler , die an ihrer Serien-Nummer X-men arbeitet, entlassen, nachdem sie Abbildungen entdeckt hatte, die, wenn auch versteckt, in deutlicher Sicht waren.

 

Der indonesische Comics-Illustrator Ardian Syaf ist dessen beschuldigt, religiöse Hinweise und Erwähnungen in ihr Werk  X-Men Gold #1 (,,X-Männer  Gold #1) eingebracht zu haben.  

 

Marvel bestätigte am Dienstag, dass die den Künstler entlassen hatten, aber spezifizierte, dass die Serien-Nummern 2 und 3 schon abgedruckt worden waren und vertrieben werden würden.

 

Syaf hat auf die offizielle Ankündigung von Seiten der Comics-Firma, in einem Post im Internet, erwidert, wobei er angab, dass ,,die Laufbahn jetzt vorbei ist".