Vereinigtes Königreich / 05-04-2017

Ken Livingstone wurde wegen der antisemitischen Bemerkung für ein Jahr suspendiert

source: nrg


Der ehemalige Londoner Bürgermeister Ken Livingstone wurde von der Labor Party für ein Jahr ausgesetzt, wegen seiner Äußerung, dass Hitler den Zionismus unterstützte. Dies wurde nach der Anhörung von Livingstone im nationalen Verfassungskomitee der Partei entschieden.

 

Parteifunktionäre haben die Entscheidung, Livingstone nicht aus der Partei zu verbannen und sich mit seiner Aussetzung zu begnügen, kritisiert. Die jüdische Arbeiterbewegung reagierte auf Twitter nach der Entscheidung mit der Begründung: „Aussetzung für ein Jahr ist nicht genug für eine Partei, die behauptet, Null-Toleranz für Antisemitismus zu haben,“ und fügte in einem anderen Tweet hinzu, dass dies ein Verrat gegen die Werte der Partei sei.