26-03-2017

Alle 83 Sekunden ein antisemitischer Online-Kommentar

source: deutschlandfunk


Nach einer Studie des Jüdischen Weltkongresses ist 2016 im Schnitt alle 83 Sekunden ein antisemitischer Kommentar im Internet veröffentlicht worden.

 

Demnach wurden in sozialen Medien wie Facebook und Instragram sowie in Blogs mehr als 380.000 Veröffentlichungen mit anti-jüdischem Inhalt entdeckt. Besonders viele - nämlich mehr als 60 Prozent - fanden sich bei Twitter. Für die Studie hatte der Weltkongress ein Monitoring-Unternehmen in Israel beauftragt. Es analysierte Millionen von Kommentaren in 20 Sprachen.

 

Der Geschäftsführer des Weltkongresses, Singer, sagte, man habe schon vorher gewusst, dass der Online-Antisemitismus steige. Die neuen Daten gäben nun aber Aufschluss darüber, wie alarmierend die Situation wirklich sei. Er hoffe, die Studie sei ein Weckruf für alle Internet-Foren, moralische Standards zu gewährleisten und anstößige Inhalte zu entfernen.

 

Der Jüdische Weltkongress ist eine internationale Gemeinschaft jüdischer Gemeinschaften und Organisationen. Er will die politischen Belange derjenigen Juden vertreten, die nicht in Israel leben.