Vereinigte Staaten / 13-03-2017

Umfrage: Hass am Aufstieg in Amerika, Antisemitismus wird zunehmend Anlass zur Sorge

source: poll.qu.edu


Die meisten Wähler sagen, dass es seit der Wahl von Präsident Donald Trump eine Zunahme an Hass und Vorurteilen gegeben habe. Eine neue Umfrage der Quinnipiac Universität fand auch, dass es eine Zunahme in der Anzahl der Amerikaner gegeben hat, die über den Antisemitismus besorgt sind.

 

In der bundesweiten Umfrage, an der 1.323 Wähler teilgenommen haben, sagten 63%, dass das Niveau der Vorurteile und des Hasses in den Vereinigten Staaten seit Trump's Wahl gestiegen sei. 32% gaben an, dass es keine Veränderung gegeben habe und 2% sagten, dass Hass und Vorurteile in dieser Zeit gesunken seien. Es gibt einen relativ großen Unterschied zwischen den Antworten der Demokraten und der Republikaner auf diese Frage, wobei 84% der Demokraten sagen, dass Hass und Vorurteile gestiegen seien, gegenüber 62% der Selbständigen 42% der Republikaner.

 

Kürzliche Vorfälle von Vandalismus und Bombendrohungen, die gegen jüdische Gemeindezentren und andere jüdische Institutionen gerichtet waren, sorgten bei den Wählern für Besorgnis über einen Anstieg des Antisemitismus. 35% der Wähler fanden, dass Vorurteile gegen Juden in den USA ein "sehr ernstes" Thema seien. 35% gaben an, dass das Problem "nicht so ernst", und 10% sagten, dass es überhaupt kein ernstes Problem sei. Diese Zahlen haben sich innerhalb von nur einem Monat deutlich verändert. In der Umfrage vom 8. Februar fanden nur 13% der Amerikaner, dass das Antisemitismus-Problem in den USA "sehr ernst" sei, während 29% sagten, dass es "gar kein" ernstes Problem sei.

 

Präsident Trump erhielt gemischte Kritiken für seine Reaktion auf Drohungen gegen die jüdische Gemeinde. Siebenunddreißig Prozent der Wähler sagten, dass sie der Art und Weise, wie der Präsident die Vorfälle behandelt, zustimmen, während 38% Vorbehalte darüber zum Ausdruck brachten. Eine relativ große Zahl der Befragten, 25% gaben an, dass sie keine Meinung zu diesem Thema haben oder weigerten sich, die Frage zu beantworten.

 

Die maximale Fehlerspanne für diese Umfrage beträgt plus oder minus 2,7 Punkte.