Javascript is required to view this map.

Russland / 14-03-2017

Werbung für eine Sauna in Sibirien: "Auschwitz ist nichts im Vergleich zu uns"

source: ynet


Nowosibirsk – Eine Sauna im verschneiten Sibirien entschied sich, für ihre Werbung das Konzentrationslager Auschwitz zu verwenden, und verursachte große Empörung unter den Juden und den Holocaust-Überlebenden.

 

Die Sauna, die "Abwehr" genannt wird  - was auch der Name des deutschen Militärgeheimdienstapparates war – hat eine Anzeige auf ihrer Website veröffentlicht unter dem Titel: "Auschwitz ist nichts im Vergleich zu der Sauna." Es handelt sich dabei um einen Ort neben einem gefrorenen Fluss und die Benutzer der heißen Sauna sind eingeladen, darin zu baden, nachdem sie eine bestimmte Zeit in der Sauna verbracht haben - eine populäre Übung in Russland.

 

Eine lokale Zeitung in Nowosibirsk hat sich an den Besitzer der Sauna, Vyacheslav Boev (Вячеслав Боев), gewendet, und ihn gefragt, was hier die Verbindung zu Auschwitz sei und warum er eine so beleidigende Werbung veröffentlicht habe. Die Antwort des Eigentümers der Sauna ließ nicht viel Freiraum für die Interpretation seiner Motive: "Mädchen, wozu brauchen Sie das zu wissen? Warum versuchen Sie es nicht einfach? Neugierig? Sie wissen, was Auschwitz ist? Was haben sie dort gemacht haben? Menschen verbrannt, ja. Meine Sauna ist so heiß, dass sie noch heißer ist als Auschwitz."

 

Die Zeitung wendete sich an die lokalen Behörden, und fragte, ob sie beabsichtigen, gegen den Besitzer der Sauna Maßnahmen zu ergreifen, doch wurden sie ignoriert.

 

Nach der Veröffentlichung und der Beschwerdeflut änderten die Besitzer der Sauna ihren Namen und entfernten die offensive Werbung. Die ursprüngliche Version der Seite ist in der Google-Cache-Version verfügbar.